Der letzte Mensch wird die Maschine abschalten

Der letzte Mensch wird die Maschine abschalten
Wer Intelligenz dem mathematisch arbeitenden Supergehirn gleichsetzt, setzt den Autisten gleich dem „intelligenten Menschen“. Und das fordert die unterschätzten Aspekte menschlicher Intelligenz heraus: soziale Intelligenz, emotionale Intelligenz, erotische Intelligenz, schlicht: die Intelligenz wider die Logik, den Willen zur Freiheit. Nun leben wir in einer Gesellschaft, in der es offenbar opportun ist, den Menschen zu reduzieren, da er so wohlfeiler auszubeuten geht. Wir leben in einer Klassengesellschaft. Hierin wird der Mensch auch als Individuum klassifiziert, gleich eines Dings, einer Maschine, einer Ware. Wer in einem solchen Denken gefangen ist, mag glauben, dass je ein Ding den Menschen ersetzen könnte. Doch es gibt nicht nur Klassen, sondern auch den Kampf der Klassen und mit diesem den Ehrgeiz sich niemals von diesen Dingern beherrschen zu lassen – sich überhaupt nicht beherrschen zu lassen. Der letzte (freie) Mensch wird die Maschine abschalten.

faz.net/aktuell/wirtschaft/stephen-hawking-prophezeit-den-super-computer

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital, Krise des Kapitals, Wissenschaft & Philosophie veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.