Wie man den konservativen Wölfen die Schafe zutreibt

Wie man den konservativen Wölfen die Schafe zutreibt
Der Opportunismus der Grünen ist doch schon lange evident. Doch zeigt sich dieser daran, wie sie gleich welche Beschlüsse auch immer ihren taktischen Interessen opfern. Und vor allem, wie sie das dann veranstalten. Zu sehen z.B. an den Grünen in Hessen. Einst unbestrittene Wortführerin in Sachen Inklusion, für die Inklusion. Doch seitdem diese Partei mit der CDU das Land regiert, zeigt sie, was sie wirklich drauf hat. Sie sorgt dafür, dass der Widerstand der Konservativen gar nicht erst nötig wird. Denn so wie die Inklusion in Hessen durchgesetzt werden soll, kommt sie vor allem für deren Anhänger eher als Provokation daher. Denn wie der Philosoph Precht zu Recht ausdrückt, erfordert die Inklusion ein anderes Schulsystem. Mit diesem Schulsystem aber, verkommt sie zur Sparoption. Nicht nur zu Lasten der Lehrer, sondern vor allem auf Kosten der Betroffenen, der Schüler und Eltern. Und damit treiben sie den konservativen Wölfen die Schafe zu.

faz.net/aktuell/politik/inland/gruenen-parteitag-in-niedersachsen-abgefrackt

PDF    Sende Artikel als PDF   
In Krise des Kapitals, Wissenschaft & Philosophie veröffentlicht | Kommentieren