Ahnungsschauernde Goyasche Fratze

Den Kommentar hat die FAZ natürlich nicht freigeschaltet!

Ahnungsschauernde Goyasche Fratze
Der Sexismus steht einem Trump doch förmlich auf die Nase geschrieben und damit all seinen Günstlingen. Frauen, die das nicht zu bemerken scheinen, sind entweder der Empathie unfähig, somit gestört, oder/und ihnen sind ihre Interessen wichtiger als ihre Selbstachtung. Doch worin und durch wen auch immer diese Frauen ihre Interessen vertreten sehen, es erscheint mir dennoch als die groteske Kulisse für das letzte Aufbäumen jener patriarchalisch konnotierten Gerontokratie. Nicht die Sowjetmacht, die sie schon lange nicht mehr war, ging da vor beinahe 40 Jahren in die Knie, sondern eine so korrupt-bösartige wie senil-männliche Nomenklatura. Die Vorstellung nun, und derer kann man sich angesichts eines Trump kaum noch entziehen, nämlich, dass das die Götterdämmerung des längst in die Jahre gekommenen Kapitalismus höchstselbst mit eingeläutet haben könnte, ließe die kleinen Augen hinter dessen selbstgefälligem Grinsen als ahnungsschauernde Goyasche Fratze aufblitzen.

faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/vor-kongresswahlen-in-den-usa-wem-nutzt-brett-kavanaugh

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.