Erdogans feindliche Akte gegen die Bundesrepublik Deutschland

Das war fast zu erwarten, dass die FAZ auch diesen Beitrag nicht freischaltet. Damit entlarvt sie auch ihre ganze diesbezügliche „Erdogan-kritische“ Berichterstattung als reine Hofberichterstattung, ergo: als der deutschen Diplomatie verpflichtet.

Erdogans feindliche Akte gegen die Bundesrepublik Deutschland
Das Dilemma: Solange man mit der türkischen Regierung, will heißen: Erdogan, im wirtschaftlichen wie politischen Geschäft bleiben will, scheint man Ditib nicht als Abt. des türkischen Auslandsgeheimdienstes MIT erkennen zu wollen. Wie fahrlässig das ist, wurde jetzt wieder deutlich, insofern der türkische Geheimdienst offenbar dabei erwischt wurde wie er deutsche Dienststellen für die Bespitzelung deutsch-türkischer Staatsbürger zu rekrutieren sucht. So wie es aussieht, baut Erdogan systematisch seine 5. Kolonne auf. Das sind feindliche Akte gegen die Bundesrepublik Deutschland, die im Übrigen eines Putin würdig sind.

faz.net/aktuell/politik/inland/koelns-frueherer-ob-fritz-schramma-unverschaemt-so-mit-uns-unterstuetzern-umzugehen

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.