Verrücktes Geschwätz

Verrücktes Geschwätz
Solche Auftritte sind eine Beleidigung, wenigstens für den gesunden Menschenverstand. Die Welt entrüstet sich über die NSA-Bespitzelungen, über dieses Komplott, in das vermutlich alle Geheimdienste der Welt miteinbezogen sind, und dieser Präsident wagt es, dem eigenen Volk die Sicherheit garantieren zu wollen. Sicherheit gegen wen, Sicherheit vor was? Ich bin überzeugt, dass die meisten Menschen auf diesem Planeten sich von keinem „Terroristen“ bedroht fühlen, sehr viel eher wohl von diesen „Sicherheitsmaßnahmen“. Die herrschende Klasse der USA (die „zweihundert Familien, die das Land regieren“, vgl. Wikipediaeintrag zur Atlantikbrücke) mag paranoid sein, die Völker sind es nicht. Ja, das Kapital scheint verrückt geworden. Doch was ist ein solches Kapital im virtuellen Zeitalter? Reine Information, Desinformation, Fehlinformation, verrücktes Geschwätz.

Eine Kriegserklärung an die Völker der Welt
@Reinhold Meier: Es geht mir gar nicht um die Frage, was Terrorismus eigentlich ist, denn da würden wir uns vermutlich schon nicht mehr einig werden, sondern darum, wie Terrorismus instrumentalisiert wird. In der Epoche der virtuellen Kriegsführung, ist es – technisch besehen – kaum noch möglich, die reale von der virtuellen Kriegsführung zu unterscheiden. Wir werden somit auf unseren kritisch arbeitenden Verstand zurück verwiesen. Ich beurteile die Politik des Kapitals kritisch, von ihren Zusammenhängen her, von ihren inneren hauptsächlich, letztlich von ihren ökonomischen. Und ich habe keine Veranlassung den Regierungen des Kapitals zu glauben. Daraus leite ich eine Reihe von weiteren Schlussfolgerungen ab. Eine davon ist, dass die sog. Terroranschläge vom Kapital meist inszeniert sind, und zwar im Dienste jenes Projektes, das die herrschende Klasse der USA mit „neuer Weltordnung“ bezeichnet. Und dieses Projekt ist gleich einer Kriegserklärung an die Völker der Welt.

faz.net/aktuell/feuilleton/medien/obama-bei-jay-leno-im-weissen-haus-brennt-noch-licht

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

3 Trackbacks

  • Von Wie von paranoider Besessenheit am 8. August 2013 um 15:27 Uhr veröffentlicht

    […] « Verrücktes Geschwätz Die bürgerliche Nomenklatura befindet sich in ihrer schwersten Krise » […]

  • Von „Garant der Weltordnung“? Welcher? am 4. September 2013 um 10:21 Uhr veröffentlicht

    […] der Garant: für die kapitalistische Gesellschaft und für ihre Vorherrschaft innerhalb dieser. Eine Provokation für eine sich im Aufruhr befindenden Welt. Doch dem Kapital erscheint die Vorherrschaft der USA als alternativlos. Der NSA-Skandal macht das […]

  • Von Wie beruhigen wir (rüsten wir gegen) das Volk? am 2. Februar 2014 um 12:43 Uhr veröffentlicht

    […] Während die USA weiter militärisch und sicherheitstechnologisch (auch und besonders gegen das eigene Volk) rüsten, bringt Deutschland seine ideologische Armee in erst mal in Stellung – von Lanz bis […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.