Was soll uns das wohl sagen?

Was soll uns das wohl sagen?
Oh ja, an diese Katastrophe rings ums Schwarze Meer 1986, ausgelöst durch den Supergau in Tschernobyl, erinnere ich mich sehr gut. Meine damalige Frau – eine Türkin – war exakt als die Wolke über die Türkei niederging mit unserem Baby in Istanbul. Etwa ein Jahr danach wurde bei unserem Kind frühkindlicher Grauer Star diagnostiziert. Klar, man kann den Zusammenhang nicht beweisen. Doch welch ein Zufall!? Freunde von mir machten eine länger Zugfahrt durch die Türkei, und tranken beinahe täglich den dort verabreichten Tee. Nach Hause gekommen, ließen sie sich messen. Die Werte haben sie erschreckt. Aber ich kann mich auch erinnern, dass die französische Regierung damals grünen Salat aus Frankreich als nicht radioaktiv deklarierte, doch nach Fukushima ließ sie belasteten Grünen Tee zurückschicken – nach Japan. Was soll uns das wohl sagen?

faz.net/aktuell/feuilleton/brief-aus-istanbul/brief-aus-istanbul-milzbrand-ausbruch-in-der-tuerkei

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.