Nicht nur Trump lässt da grüßen

Nicht nur Trump lässt da grüßen
Ich sehe da eher den Borderliner auf den Vormarsch (siehe auch mein: „Der unerkannte Borderliner“, 30.12.13). Das Problem beim Borderliner ist allerdings eine Art parallele Wahrnehmung. Deswegen finden wir diesen Typen oft unter erfolgreichen Künstlern. Während sein Realitätssinn eingeschränkt scheint auf so einer Art verschwörungstheoretischer Matrix (schuld sind immer die Anderen), ist sein Ir-Realitätssinn ausgesprochen schöpferisch, um nicht zu sagen: phänomenal-esoterisch. Ich sehe da gewisse Berührungspunkte zu schizophrenen Halluzinationen. Kommt da noch ein gewissermaßen grenzenloser Narzissmus hinzu, haben wir da den Mafiaboss, aber auch den Autokraten. Und für beides haben wir heute eine Präferenz. Nicht nur Trump lässt da grüßen.

faz.net/aktuell/wissen/forschung-politik-1/wie-viel-psycho-vertragen-politik-und-kommerz

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.