In den Tiefen des Staats

In den Tiefen des Staats
Wenn man mit dem Teufel „persönlich verhandelt“, sollte man schon wissen, dass dieser ist „ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“ (Goethes Faust) Mauss hingegen stellt sich dar als jene Kraft, die das Böse schafft und doch nur das Gute will. Klingt irgendwie auch unterirdisch, dennoch irdisch, in den „Tiefen“ des „Staats“.

faz.net/aktuell/politik/inland/werner-mauss-steht-vor-gericht

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.