Die Spaltung in der Gesellschaft und die Chance für die Linke

Die Spaltung in der Gesellschaft und die Chance für die Linke
Es mag so aussehen, wie ein kluger Schachzug, doch nur Ignoranten können die tiefe Spaltung in der Gesellschaft übersehen. Eine Spaltung, die sich nicht nur innerhalb der SPD spiegelt. Es regieren die Gewinner gegen die Verlierer, die Satten gegen die Hungrigen, und das seit Jahrzehnten. Die Wut der Leute ist groß. Nicht von ungefähr wird von Wutbürgern geredet. Und nun diese mächtige Koalition der Zufriedenen – der Spießbürger. Die Opposition spielt fast keine Rolle mehr. Es sei denn, sie würde endlich die Rolle spielen, die sie spielen sollte. Mit nicht enden wollenden kleinen Anfragen, die Regierung vor sich hertreiben. Den Widerstand schrittweise auf die Straßen verlagern. Das Volk in die Opposition bringen. Das wird die Koalition zum Bersten bringen. Doch da die Grünen schon mit einer zukünftigen Regierungsübernahme, an der Seite der CDU, liebäugeln, wird diese Partei sich sehr brav verhalten. Und das wäre die große Chance für „Die Linke“. Hoffentlich verspielt sie sie nicht.

faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/spd-spinnt-sigmar-gabriel

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Die große Koalition ist ein Papiertiger am 29. Januar 2014 um 21:14 Uhr veröffentlicht

    […] denkbaren Mittel einsetzt, um zu verhindern, dass die Große Koalition gnadenlos durchregiert. Mit kleinen Anfragen sie vor sich hertreiben, solange bis sie an ihren inneren Widersprüchen zusammenbricht. Denn wenn […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.