Das Bewusstsein befindet sich im Zentrum der Angriffe

Das Bewusstsein befindet sich im Zentrum der Angriffe
Zugegeben, es ist ja nicht zu erwarten, dass Sondereinsatzkommandos die Bude stürmen, wenn man regimekritische Sendungen guckt.“ Da wäre ich mir nicht so sicher. Alles eine Frage der Zeit, bzw. der Hemmungen, die Stück für Stück mit plausiblen Argumenten zu überwinden sind. Beginnend damit vielleicht, dass man vor einem illegal via Kinox/to geladenen Film sitzt. Schon möglich, dass das ein Sondereinsatzkommando fürs erste Mal wert wäre.

Wie auch immer. Die Grenzen zwischen einer Manipulation im kommerziellen Interesse und dem politisch begründeten Profiling sind längst fließend. Wer die Weltherrschaft anstrebt, und an einem diesbezüglichen Anliegen des Kapitals gibt es ja wohl keinen Zweifel mehr, dem muss jedes Mittel recht sein. Und die Weltherrschaft setzt die kommerzielle Herrschaft voraus. Setzt voraus, dass jeder Befreiungsversuch des Subjekts als „Aggression“ definiert wird und automatisch eine Art „Terminator“ in Bewegung setzen lässt.
Im Kontext der immer neuen Veröffentlichungen um den NSA-Skandal wird deutlich, dass solches längst keine Science Fiktion mehr ist. Es scheint finstere Realität zu sein. Und wir müssen lernen, uns zu wappnen.

Und die Alufolie um das Webcam ist eine Selbstverständlichkeit.
Dennoch werden auf das Bewusstsein die Hauptangriffe gestartet.
Solange dieses Bewusstsein nicht völlig kontrolliert ist, im Stile eines Projektes namens „Mind Control“, bleibt es die Hauptwaffe gegen die Weltherrschaftspläne des Kapitals. Was die Paranoia des Kapitals als „berechtigt“ erscheinen lässt.

blogs.faz.net/deus/2013/11/23/die-glotze-guckt-zurueck

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Blogs veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Trackbacks

  • Von Immer hautnah neben der Wahrheit am 17. Dezember 2013 um 08:52 Uhr veröffentlicht

    […] schlau wie zuvor. Doch das System lässt sich knacken. Nicht digital. Ana-log. Mit Logik, mit Bewusstsein und nicht zuletzt mit Geschichtskenntnis. Logisch wäre, dass die von den USA kontrollierten […]

  • Von Der unerkannte Borderliner am 1. Januar 2014 um 21:41 Uhr veröffentlicht

    […] in einer Gesellschaft, in der „Gewalt“ (dessen Opfer der Borderliner ja ist) wie Denunziation (Manipulation) unhinterfragte Aspekte des Herrschens […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.