Die Rolle des Bewusstseins und der Mut aus dem Optimismus

Die Rolle des Bewusstseins und der Mut aus dem Optimismus
@Watson: In Was tun? behandelt Lenin die Rolle des Bewusstseins. Es ging darum, dem Imperialismus, dem imperialistischen Krieg, die soziale Revolution entgegen zu setzen. Und wie die Partei dieser Revolution zu organisieren ist. Die Thematik stellt sich heute ein wenig komplizierter. Der Kapitalismus ist wohl in der Krise. Das sehen wir deutlich, auch und gerade anhand dieses Skandals. Doch aber auch das Subjekt. Denn gerade die Bildungselemente dieses Subjekts reagieren im Angesicht der Janusköpfigkeit der revolutionärsten Technologie, die die Menschheit je hervor gebracht hat, völlig konfus. Doch das vor allem lehrt uns Lenin, in Was tun?: Ohne revolutionäre Theorie keine revolutionäre Bewegung. Und was wäre diese Theorie wert, wenn sie den Ergebnissen der bürgerlichen Wissenschaft eingeschüchtert/oder angewidert aus dem Weg ginge? Der Mut der Verzweiflung – der Alten – genügt nicht, wir brauchen auch den Mut aus dem Optimismus, den Mut der Jugend. Lernen wir von dieser Jugend.

faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ueberwachung/nsa-wollte-aktivitaeten-ausweiten-daten-von-jedermann-jederzeit-ueberall

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals, Wissenschaft & Philosophie veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.