Was Tun? – Ohne die entsprechende Gegenmacht

Auch diesen Beitrag muss ich das 2. mal posten. Das ist ja wirklich interessant. Das zeigt, dass solche Artikel nur Alibi sind!
Unglaublich, auch der 2. Versuch scheitert. Starte einen Dritten. Auch der 3. Versuch wurde ignoriert.

Was Tun? – Ohne die entsprechende Gegenmacht
Ach ne? Schon wieder dieser „Sachsensumpf“. Jürgen Roth (harte-zeit.de/2011/03/18/jurgen-roth-der-sachsensumpf) war da vielleicht noch der letzte mit konservativen Methoden (Einschüchterung mittels der Judikative) Verfolgte. Nun arbeiten die dort mit neuester Technik, ergo: der technischen Macht der Exekutive. Es ist erstaunlich, wie auf der einen Seite eben genau diese Macht dort „kapituliert“ (Roth: „Ermitteln verboten“/„Anklage unerwünscht“), wo sie angemessen, ja längst notwendig wäre. So leisten wir uns eine „Gangsterwirtschaft“ (Roth), obwohl wir besseres könnten, wie jetzt zu sehen ist. Einziger Vorteil. Wir können sicher sein, dass wir wieder einen Realkrimi „genießen“ dürfen. Roth ermittelt. Oder vielleicht auch Wallraff. Solange man uns die Krimis nicht verbietet, scheint der Rechtsstaat ja zu funktionieren. Doch selbst ermitteln heißt eben nicht strafverfolgen. Auch nicht und schon gar nicht, wenn dies nur Journalisten tun. Roth plädiert für eine mutige Zivilgesellschaft, für den Bürger des Widerstands. Nur wie das tun? Also Was tun? (siehe auch: ml-werke.de/lenin/le05) – Ohne die entsprechende Gegenmacht? Vielleicht beginnen wir damit, diesen Regierungen solche Instrumente zu untersagen, wenn/falls (!) sie uns danach fragen.

faz.net/polizeiliche-datengier-teheran-damaskus-minsk-dresden-24-06-2011

PDF24    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

3 Trackbacks

  • Von Am langen Faden gewisser Dienste am 13. November 2012 um 08:57 Uhr veröffentlicht

    […] die Spuren vergleichbarer Netzwerke. Mal sind es Richter und Staatsanwälte wie Belgien (oder Sachsen!), mal Geistliche oder andere weltliche Machthaber, wie jüngst auch in Deutschland, oder eben […]

  • Von Die Beziehung zwischen Macht und sexuellen Übergriffen am 17. Januar 2013 um 19:46 Uhr veröffentlicht

    […] Und wie uns der Skandal in Belgien vor Jahren, aber auch der immer noch nicht wirklich aufgedeckte „Sachsensumpf“ mitteilt, sind immer wieder hohe Beamte mit von der Partie, was ja auch in dem o.g. Fernsehfilm […]

  • Von Die Rolle des Bewusstseins und der Mut aus dem Optimismus am 24. November 2013 um 13:04 Uhr veröffentlicht

    […] Rolle des Bewusstseins und der Mut aus dem Optimismus @Watson: In Was tun? behandelt Lenin die Rolle des Bewusstseins. Es ging darum, dem Imperialismus, dem imperialistischen […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.