Gerechtigkeit beginnt mit lückenloser Aufklärung

Gerechtigkeit beginnt mit lückenloser Aufklärung
„Gerechtigkeit“? Ist den Angehörigen der Mordopfer wie auch der entsetzten Öffentlichkeit etwa Gerechtigkeit widerfahren? Was bleibt ist Bitternis auf diesen Seiten, auch ob des Entsetzens über diese Verbrechen, welche an eine Verschwörung grenzen. Eine Verschwörung gegen die Demokratie wie gegen die Menschlichkeit. Und dieser Schaden wird nicht dadurch geheilt, indem gewisse Dokumente, solche nämlich, die genau diesen Schaden dokumentieren könnten, für über 100 Jahre der Öffentlichkeit vorenthalten werden. Eine solche „Sicherheitsverwahrung“ macht nur eins deutlich: Man will Täter wie Hintermänner weniger „gerecht“ aburteilen, als das Verbrechen der Vergessenheit übereignen. Gerechtigkeit sieht anders aus, denn diese beginnt mit so lückenloser wie schonungsloser Aufklärung. Und mit nachhaltiger Aufarbeitung, so dass sich solches möglichst niemals mehr wiederhole.

faz.net/aktuell/politik/inland/nsu-prozess-der-preis-der-gerechtigkeit

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.