Makabre Komik und „jung-wilde“ Zombies

Die FAZ hat wieder einmal ein Problem. Sie schaltete alles frei bis was noch kurz vor mir kommentiert hat! War wohl ein Volltreffer!
Nachtrag: Jetzt aber, hat ne Weile gedauert!

Makabre Komik und „jung-wilde“ Zombies
Die „Komik“, wenn auch gewissermaßen makabre, Frau Ullrich, sehe ich, wenn überhaupt, eher bei der FDP, da diese sich mit der AfD um das nationalliberale Erbe streitet. Und das ausgerechnet durch den nationalliberalen Frontmann Kubicki. So wie es aussieht, treibt die AfD (vorerst), mit dem Streit um Stresemanns Erbe, die FDP vor sich her, um deren „blauen“ Kader wie von Lindner in entsprechende Stimmung versetzte jungwilde Parteibasis buhlend. Eines muss man dieser AfD lassen, sie hat ein Gefühl für den historischen Moment, wenn auch ein ziemlich abgestandenes. Mal abgesehen davon, dass diese Partei vor allem dafür geschaffen scheint, bei der rechten „Erneuerung“ nicht nur der SPD, sondern aller bürgerlichen Parteien die Hebamme zu spielen. Ich hoffe, dass vor allem die jungen Anhänger all dieser Parteien recht bald erkennen, dass sie es sind, die da im Zweifel auf die Schlachtbank geführt werden, nämlich von am deutschnationalen Revanchismus labenden Zombies, die sich jung-wild maskieren.

faz.net/aktuell/politik/faz-net-countdown-keine-debatte-keine-erneuerung

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital, Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.