Üben wir uns jetzt alle in Scheinheiligkeit?

Üben wir uns jetzt alle in Scheinheiligkeit?
„Leichtfertige Verkennung des Vorgangs“? Man kann es auch so ausdrücken: Schäbige Haltung zu diesem Vorgang. Interessant auch so gewisse andere Akteure. Die Gewerkschaft Ver.di z.B., die ich auch in Bezug auf mich in ähnlicher Erinnerung behalte. Dass aber ausgerechnet der Freistaat Sachsen hier als Sponsor für „European Centre for Press and Media Freedom“ (ECPMF) auftritt, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Ausgerechnet jener Freistaat, in dessen Kontext seines „Sachsensumpfes“ nicht wenige Journalisten doch ähnlich düpiert wurden – von diesem Freistaat. Auch Jürgen Roth musste da schon was wegstecken. Und ich erinnere mich gut über den FAZ-Bericht darüber. Einem so unfreundlichen wie hämischen – Jürgen Roth gegenüber. Üben wir uns jetzt alle in Scheinheiligkeit, oder tun wir wirklich endlich was?

faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/petra-reski-startet-fundraising-nicht-allein-gegen-die-mafia

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.