Steuermittelverschwendung als verdeckte Subvention

Steuermittelverschwendung als verdeckte Subvention
Vielleicht sollten wir die sog. Steuermittelverschwendung als verdeckte Subvention begreifen. Gut nachvollziehbar am sog. Atomausstieg. So wie es aussieht, wurde dieser so veranstaltet, dass die betroffenen Firmen auf Schadensersatz klagen können – mit Erfolgsgarantie. Und so die Botschaft nach Brüssel, bzw. die Konkurrenz: Schadenersatz ist keine Subvention!

faz.net/aktuell/wirtschaft/energiepolitik/ruege-fuer-sigmar-gabriel

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.