Das Kapital entsorgt sich selber

Das Kapital entsorgt sich selber
Viele Unternehmen, ja die Geheimdienste selber, und selbstredend die Kriminellen, vorneweg die Organisierte Kriminalität, sind doch längst in ihren sensiblen Bereichen wieder Offline. Das bedeutet, dass das Internet, als nützliche Technologie weitgehend obsolet geworden ist. Lediglich die Masse der einfachen Konsumbürger, also wir alle hier (vgl. mein „Wir alle sind PRISM“), benutzen dieses Spielzeug noch. Und Google sitzt an vorderster Stelle mit im Boot derer, denen gar nicht bewusst zu sein scheint, wie sie ihr eigenes Geschäftsmodell zu Grabe tragen. So wenig, wie sie realisieren, dass das Kapital nunmehr selber, nachdem es seinen Widerpart, das Proletariat, politisch kalt gestellt hat, sein schlimmster Feind geworden ist. Die revolutionärste Technologie aller Zeiten, eine solche, welche das Potential enthielt, die Herrschaft dieses Kapitals noch einmal zu verlängern, entsorgt sich selbst. Auch so kann sich die Herrschaft dieser Klasse als historisch erledigt erweisen.

faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/verschluesseler-im-visier-google-warnt-vor-globalen-spaehattacken-des-fbi

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital, Krise des Kapitals, Wissenschaft & Philosophie veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.