Synonym oder Homonym?

Synonym oder Homonym?
Die Frage ist doch „wie“ Goldman-Sachs für das Finanzkapital gesehen wird, als Synonym oder als Homonym, als Metapher oder als Gleichgesetztes. Nach meiner Lesart ist Goldman-Sachs im Moment vermutlich die mächtigste Bank auf der Welt. Damit steht sie wie die USA im Übrigen für ein ganzes System. Aber das was da steht, ist nicht völlig identisch mit dem Ganzen, es ist die Spitze vom Ganzen. Es passt, dass Goldman-Sachs im Moment auch federführend innerhalb der Bilderberger-Konferenzen ist. Das, wofür Goldman-Sachs in der Kritik steht, dafür steht die ganze Branche in der Kritik. In Deutschland vorneweg die Deutsche Bank. Nicht ganz zufällig Juniorpartner von Goldman-Sachs. Goldman-Sachs ist nicht von ungefähr Hauptgewinner der Finanzkrise. Goldman-Sachs repräsentiert eine Finanzindustrie, die nicht mehr nur den Anschein erweckt, als dass man Geld essen könnte, sondern die tatsächlich den Armen die mageren Nahrungsmittel vor der Nase in Derivate verwandelt. Böser geht’s wohl nicht.

faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/feindbild-bank-wieso-hassen-alle-goldman-sachs

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.