Wider den Spießer in uns

Wider den Spießer in uns
Die Täuschung des Zensors ist ein altes Thema. Doch nur selten macht erst die darin versteckte List das ganze Werk. Eines gar, das die Zeit zu überlisten versteht.
Ob wir das hier besungene deutsche Freiheitslied neben das der Galgenlieder eines Francois Villon, oder gar die äsopischen Fabeln, bzw. auch die Ghaselen eines Hafiz stellen können, mag jeder Leser für sich beurteilen, doch halte ich es für mehr als selbstgerecht, den Revolutionären dieser Tage den Kleinmut des heutigen Spießers vorzuhalten.
Für das damalige Deutschland waren solche Lieder „satanische Verse“. Und die Menschen wurden für weniger verfolgt.
Messen wir uns daran, für wie viel mehr wir heute bereit sind unser Leben zu opfern, wo es doch eher so aussieht, als dass wir für erheblich weniger es zu retten suchen.

Die „Götter“ trafen die Entscheidungen
@egoshooter: Wer sagt, dass sie das „nicht möchten“? Es gibt verschiedene Freiheiten. Da wäre zunächst die Illusion bzgl. jener Freiheit, solange Ihr Bewusstsein da nicht mithält. Dass Sie etwas möchten oder nicht möchten, ist im Prinzip solange ein absoluter Trugschluss, solange das Bewusstsein dafür nicht ausreicht. Solange ist es gleich, ob Sie etwas möchten oder nicht. Das Bewusstsein hingegen vergrößert den minimalen Spielraum in Richtung Freiheit. Nun fällt Ihre Entscheidung, etwas „zu möchten“, im Idealfall mit dem bereits vollzogenen „Es-gemocht-zu-haben“ zusammen. Daneben gibt es 1001 Möglichkeit, davon ein wenig abzuweichen. Dennoch: auch und gerade die Illusion bzgl. der Freiheit, schafft erst diese Freiheit, welche schließlich das Bewusstsein kreierte. Solange wir nämlich diese Illusion nicht hatten, ich verweise hier auf die Studien von Julian Jaynes (Der Ursprung des Bewusstseins), war ein Bewusstsein, bzw. ein „Selbstbewusstsein“, weder möglich noch notwendig. Die „Götter“ trafen die Entscheidungen.

faz.net/blogs/skurril/archive/2012/05/28/gedankenfreiheit-weib-und-gesang-ein-kleines-kuriosum-aus-dem-volksliedertum

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Blogs veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Regierung der Spießbürger am 22. November 2013 um 10:58 Uhr veröffentlicht

    […] der Spießbürger Die Große Koalition, das wäre die Regierung der Spießbürger. Der letzten Spießbürger/. Denn auch diese nehmen ab. Leider nicht, ob einer wachsenden Einsicht und Kampfbereitscheit in […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.