Worin Dotcoms Verbrechen liegt

Worin Dotcoms Verbrechen liegt
Was auch immer dieser „Dotcom“ angestellt haben mag, er wird nachwievor getoppt durch die Manipulationen gewisser Finanzindustrien – einige Namen wurden genannt: von Goldman-Sachs bis Deutsche Bank -, welche die Welt nun seit 4 Jahren am Rande einer Weltkrise verharren lässt. Billiarden wurden da verschleudert. Man könnte, ja man müsste, die Akteure dieser Krise z.B. wegen gemeinschaftlich begangenen Insiderhandels anklagen. Man müsste sie allesamt wie eine kriminelle Vereinigung vorführen. Teeren und Federn dürfte man sie, und an den Pranger stellen. Stattdessen führt man der Welt nun einen kleinen Scharlatan vor, einen, der nichts anderes tut, als das, was die wahren Mächtigen nicht nur predigen. Sie tun es. Er tut es auch. Und darin liegt sein Verbrechen.

faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/megaupload-kim-schmitz-darf-heim-und-fbi-akten-sichten-30-05-2012

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.