Bar jeglichen ökonomisch-kritischen Bewusstseins

Bar jeglichen ökonomisch-kritischen Bewusstseins
Kredite sind die Spekulation auf den Mehrwert zukünftiger Arbeit, resp. auf dementsprechende Profite. Ohne diese Spekulation wäre vermutlich der Kapitalismus nie entstanden, bzw. auch nicht die darin begründete gigantische Produktivkraftentwicklung. Ein vielleicht netter Gedanke dem Kapitalismus durch das „Vollgeld“, also des Verunmöglichens solcher Vorgriffe auf zukünftige Werte, den Saft abzudrehen. Aber auf die Idee können tatsächlich nur die Schweizer kommen, die bar jeglichen ökonomisch-kritischen („philosophischen“) Bewusstseins nur in Geld denken. Sie merken gar nicht, wie sie da dem „Geld“, das sie da zu bannen suchen, auf den Leim gehen. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als die kapitalistische Wertverwertung durch eine solche Illusion. Sollte das in der Schweiz Gesetz werden, würden die Kräfte des Marktes sich schnell auf ein paralleles System einigen und im Zweifel die Schweiz auf ewig in ihren „Krähwinkel“ (Lenin) verbannen.

faz.net/aktuell/wirtschaft/vollgeld-ein-neues-geldsystem-fuer-die-welt

PDF24    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.