Die schwächsten Kettenglieder

Die schwächsten Kettenglieder
Die Rückgriffe auf diese Ideologien sind nicht zufällig. Frankreich ist innerhalb der europäischen Großmächte das „schwächste Kettenglied“. Es geht längst mit einer Revolution schwanger, welche nur überschattet wird durch den permanenten Ausnahmezustand, der sich ob der „islamistischen Anschläge“ begründet, aber recht eigentlich dem Bürgerkrieg das Wasser abzugraben sucht. Eine willkommene Ablenkung sozusagen. Auch die permanente Bedrohung durch die Ultrarechte gehört da rein. Und natürlich der Katholizismus – das verlogenste aller Feigenblätter. Die gesamte politische Kaste Frankreichs ist derart verclustert, dass ihre strukturelle Korruptheit – Fillon ist nur ein Symptom hierfür -, schon lange nicht mehr der kleinste gemeinsame Nenner ist, sondern der eigentliche. Und die USA hängen, pragmatisch wie sie sind, ideologisch ihrem ökonomischen Niedergang nur hinterher, weigern sich diesen wahrzunehmen. Daher die Reihenfolge.

faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/trump-berater-stephen-bannon-ist-fan-von-marine-le-pen

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital, Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.