Das Leckerli für Die Linke

Das Leckerli für Die Linke
Das ist sozialdemokratische Taktik – auf den Busch hauen, und diesen dann schnellstmöglich anzünden. Wenn eine Reform anstünde, müsste sie die gesamte Sozialgesetzgebung beinhalten. Einfach nur das ALG I verlängern, bedeutet billige Klientelpolitik und ein Leckerli für Die Linke. Damit diese still hält, bzw. seinen Wahlkampf unterstützt. Hartz-IV ist das Kernstück der deutschen Exportoffensive und damit der Grund für die Vormacht innerhalb des Vereinten Europas. So leistet sich das reichste Land Europas die verhältnismäßig ärmsten (arbeitslosen) Armen und so ganz nebenbei, und das ist der Zweck, Arbeitslöhne am unteren Rand, die es mit der „3. Welt“ aufnehmen. Daran wird Schulz nicht rütteln, wie keine bürgerliche Regierung. Dass das den Rest Europas ärgert, ja gar einen US-Präsidenten, nimmt Schulz sportlich, denn sein Ziel wird sein, eine Klein-Nato unter Führung Deutschlands, an der Seite v. d. Leyens, nicht Merkels, wenns sein muss.

faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/darum-greift-martin-schulz-die-agenda-2010-an

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.