Die Armutsbezeugung

Die Armutsbezeugung
Tuberkulose gilt als die Seuche der Armen, die Armutsseuche und somit als Bezeugung derselbigen. Ihre Zunahme sollte uns hellhörig werden – und erstaunen lassen – ob der Behauptung, dass der Hunger auf dem Rückmarsch sei. Vielleicht das unmittelbare Verhungern, obwohl das auch bezweifelt werden darf, aber nicht das Sterben am Hunger und all den damit verbundenen Benachteiligungen!?

faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/who-tuberkulose-toedlicher-als-hiv-und-malaria

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.