Die Oberurseler sind doch wahre Menschenfreunde

Diesen Beitrag hat die FAZ wieder gelöscht. Des Hinweises ob des „Zünders“ wegen, vermute ich mal. Im Übrigen soll es mehr als eine Person geben, in Oberursel, die den vorgeblich inhaftierten „Terroristen“ auf der Straße gesehen haben, mit seiner Frau zusammen. Auch ich habe ihn gesehen. Allerdings – zuletzt von einem Bekannten von mir – angeblich ohne Bart. Merkwürdig ist auch das Bild, das wir hier zu sehen bekommen. Die Perspektive verstellt nicht nur sein Gesicht, sondern auch seinen Körperumfang. Die hier gezeigte Person wirkt viel zu schlank. Der wird doch keine 30 bis 40 kg an Gewicht verloren haben?! Selbst mit dem schlechtesten Knastessen, wäre das in dieser Zeit wohl kaum zu schaffen gewesen!

Die Oberurseler sind doch wahre Menschenfreunde
Ich wohne in Oberursel, sogar unweit seiner Wohnung. Und kaum ein Oberurseler kennt diese beiden nicht – hauptsächlich vom Sehen. Auffallend genug sind sie gekleidet. Schwer zu glauben, dass das Paar diese Anschläge geplant hat. Das Auftreten jetzt vor Gericht wirkt provokant, aber nicht sehr intelligent. Wie überhaupt diese ganze Aktion, sollte es denn eine gewesen sein, nicht besonders intelligent wirkt. Wer weiß, wer diesen Leutchen das eingeflüstert hat? Sie sollen froh sein, dass ihnen noch niemand den „Zünder“ gespendet hat, wie vor nicht allzu langer Zeit, von gewissen interessierten Diensten der sog. „Sauerlandgruppe“. Vielleicht bekommt er jetzt endlich die Aufmerksamkeit, die er seitens der Oberurseler wohl bisher vermisst hat. Aber, ich denke, er hat da was missverstanden: Die Oberurseler sind halt wahre Menschenfreunde und akzeptieren großzügig jede Kostümierung. Sie nehmens gelassen, wahrscheinlich auch die damalige Absage des Radrennens, wie auch diesen Prozess hier.

faz.net/aktuell/politik/inland/erster-prozesstag-gegen-mutmasslichen-terroristen-in-frankfurt

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles, Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.