Wäre Ihnen ein Großpolen genehmer?

Wäre Ihnen ein Großpolen genehmer?
Vielleicht sind die Massen Portugals die letzte Hoffnung für ein nicht konservatives, nicht nationalistisches, nicht revanchistisches Europa. Doch dass sie antieuropäisch sind, hört sich merkwürdig an, aus dem Munde einer politischen Richtung, deren europäischen Parteifreunde Stück für Stück nicht nur die europäische Flagge einziehen, sondern vor allem demokratische Prinzipien räumen; Knall auf Fall. Wäre Ihnen ein Großpolen genehmer? Werfen Sie mehr als einen flüchtigen Blick auf eine Regierung, die sich anschickt, die Ergebnisse zweier Weltkriege in Frage zu stellen! Noch sagt sie es nicht offen: Aber Großpolen scheint ihnen nicht verloren. Ganz Europa, das Europa der Völker und Nachbarn, schaut gespannt auf dieses kleine Volk an dessen südwestlichstem Winkel. Mit den besten Wünschen, nämlich bei weitem nicht so missgünstig, wie in diesem Beitrag offenbart.

faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/neue-linksregierung-unter-costa-in-portugal

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.