Handfester Wirtschaftskrieg

Handfester Wirtschaftskrieg
Die Beziehung zwischen Deutschland und Frankreich ist doch seit der deutschen Wiedervereinigung schlecht; so das Geflüster aus allen noch so abgeschirmten Kanälen. Mit einer Triple-Alliance, bestehend aus Frankreich, England und Russland, sollen die Franzosen den Deutschen gedroht haben, wenn sie sich nicht den französischen Vorgaben in Sachen Wiedervereinigung und EU beugen, was z.B. dem Leunadeal mit der französischen Waffenindustrie und dem hartnäckigen Schweigen Kohls bzgl. der damit verquickten Parteispendenaffäre ein zusätzliches Geschmäckle verleiht. Es will dieser „Alliance“ offenbar nicht gelingen, was der Sinn dieser Drohungen war: die Verhinderung einer deutschen Großmacht außerhalb der europäischen Einfriedung. Gut möglich, dass das der eigentliche Grund für das Festhalten der Franzosen an ihren Waffengeschäften mit Russland ist, wie für die Drohung Englands die EG zu verlassen. Was für mehr als eine Krise der EG steht, nämlich für einen handfesten Wirtschaftskrieg innerhalb der derselbigen.

faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/deutsch-franzoesisches-verhaeltnis-nicht-nur-die-stimmung-ist-schlecht

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.