In Richtung Türkei sehen wir, wie das System sich in seinem Todeskampf windet

Interessant, dass der 2. Beitrag von mir, den ich gegen die so dümmliche wie übliche Hetze eines Türken gegen die Aleviten gepostet habe, nicht freigeschaltet wird. Sende ihn ein 2. Mal.

In Richtung Türkei sehen wir, wie das System sich in seinem Todeskampf windet
Ich glaube, dass Herr Mertens die Überschrift bewusst so ambivalent gesetzt hat. Die Reaktion der Leser vorwegnehmend. Vom Putin- zum Erdoganversteher, und jetzt Versteher auch der Korruption hier – im Westen. Die Frage, die wir uns also stellen müssen, ist nicht, wohin die Türkei will, sondern wohin wir alle wollen? Wenn wir die Korruption unter den Mächtigen beginnen zu „verstehen“, dann haben wir aufgegeben zu widerstehen. Wir dürfen nicht verstehen, dass Korruption untrennbarer Bestandteil des Systems ist, eines Systems, das seine Klassenwirklichkeit hartnäckig leugnet, und in dem die Armen niemals von der Korruption profitieren. So wird die Bereitschaft zur Korruption in die Psyche des Menschen hinein verlagert. Wir sind doch alle gierig, nicht wahr? Erich Fromm wird bemüht, ja sogar Marx dabei angedeutet. Doch wenn wir in Richtung Türkei schauen, dann sehen wir, wie dieses System, trotz alledem, sich gerade in seinem Todeskampf windet.

Alle Parteien der herrschenden Klasse in der Türkei sind sunnitisch orientiert
Was ist das für ein wirres Zeugs: die CHP = Aleviten? Die Parteien der herrschenden Klasse in der Türkei sind alle sunnitisch orientiert. Unter dem Volk der Kurden, welches in der Türkei unterdrückt wird, gibt es größere Anteile an Aleviten; und diese sind somit doppelt unterdrückt. Als Kurden und als Aleviten. Und all diese Parteien sind untereinander koalitionsfähig. Der Widerspruch zwischen Kemalismus und Islamismus wird übertrieben dargestellt. Dass die Islamisten den Kurden einige wenige Rechte zubilligen, ist rein wahltaktischer Natur. Im Übrigen gibt es auch unter den Kurden eine herrschende Klasse, die mit den Türken kollaboriert. Allerdings, in der Türkei entwickelt sich eine akut revolutionäre Situation, was die Widersprüche innerhalb der herrschenden Klasse zuspitzen lässt. Ich hoffe, die Völker der Türkei nutzen diese Chance.

faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/tuerkei/regierungschef-erdogan-korrupt-aber-wenigstens-effizient

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.