Beschmutzung des Andenkens an Heine

Beschmutzung des Andenkens an Heine
Heinrich Heine hat gegen die Fürstenherrschaft getrommelt, für ein revolutionäres Deutschland, für bürgerliche Rechte und soziale Gerechtigkeit. Für welche Rechte kämpfen Schröder und Steinbrück? Für die der russischen Oligarchen und der deutschen Finanzaristokratie? Welch Verhöhnung des deutschen Volkes, gerade auch im Angesicht der aktuell aufgedeckten Skandale. Schröder mag ja gegen den Irakkrieg der USA getrommelt haben, aber mobilisiert hat er für diesen Krieg, nämlich die deutschen Geheimdienste. Heuchelei auf der ganzen Linie. Und sein damaliger Kanzleramtsminister, der heutige Fraktionsvorsitzende der SPD – Steinmeier -, hat die Spitzelaktivitäten gegen das deutsche Volk ausdrücklich gebilligt, und hat zu Unrecht festgehaltene deutsche Staatsbürger – und über Kurnaz‘ Pakistantrip mag man denken, was man will, er hat die deutsche Staatsbürgerschaft! – nicht aus Guantanamo befreit, obwohl von den USA dazu regelrecht ermuntert. Jede Stimme für diese Gesellen beschmutzt das Andenken Heines.

faz.net/aktuell/politik/wahlkampf-schroeder-schlaegt-die-trommel

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Fatwa über Snowden am 3. November 2013 um 12:55 Uhr veröffentlicht

    […] über Snowden CIA-Gefängnisse, Guantanamo, Patriot Act I und II, Geheimgerichte, Vollstreckung von Todesurteilen per Drohnenangriffe (mit […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.