Demokraten geben einen solchen Preis zurück!

Demokraten geben einen solchen Preis zurück!
Es stellt sich die Frage nach dem politischen Programm einer Gesellschaft, die solche Preise unter diesem Namen vergibt. Und das wäre – für mich zumindest – der Grund gewesen, eben diesen Preis nicht anzunehmen, auch nicht – und schon gar nicht – nach dieser scheinheiligen, denn offensichtlich unehrlichen Namensänderung. Und wieder sind wir beim Auswärtigen Amt und der Politik Deutschlands und bei den ewiggestrigen aber eben immer noch präsenten (gewisse Leserkommentare hier in dieser Zeitung bestätigen das unfreiwillig) geistigen wie materialen Täter eines Nazideutschlands angelangt. Was wir von den „Bundesverdienstkreuzen“ halten sollen, und damit von einer Bundesregierung, die solche Kreuze vergibt, das wissen wir spätestens seit 1974 durch Bernt Engelmann, doch dass das Auswärtige Amt, offensichtlich völlig unbeeindruckt, durch die erst kürzlich erfolgten Enthüllungen über sich, solche Gesellschaften bis dato fördert, das sollte wahren Demokraten Motiv genug sein, für die Rückgabe dieses Preises.

faz.net/aktuell/politik/inland/rudolf-vogel-medaille-durch-dick-und-duenn-mit-adolf-hitler

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Den Vogel nicht abgeschossen am 12. Februar 2013 um 23:09 Uhr veröffentlicht

    […] Herolds Weblog Ein Weblog über Politik, Philosophie, das Leben und den ganzen Rest … Zum Inhalt springen Herzlich willkommen!Herold Binsack – ein PortraitPhilosophus MansissesMeine WerkeGrünhof-AusstellungIstanbul & MotivationsschubImpressumDatenschutzerklärung « Demokraten geben einen solchen Preis zurück! […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.