Was für eine Schlamperei

Diesen Beitrag hat die FAZ auch nach zweimaligem Posten nicht gesendet, ja nicht mal gespeichert! Es steht wohl nicht gut um die FAZ.

Was für eine Schlamperei
Diesen Beitrag zu lesen, ist allein wegen der vielen Fehler schon eine Zumutung. Was für eine Schlamperei. Sind der FAZ die Lektoren ausgegangen?

faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/nach-dem-euro-finanzministertreffen-schaeuble-griechenland-hilfe-belastet-den-haushalt-mit-730-millionen-euro

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Damit das Subjekt sich nicht erregt am 28. November 2012 um 00:04 Uhr veröffentlicht

    […] Herolds Weblog Ein Weblog über Politik, Philosophie, das Leben und den ganzen Rest … Zum Inhalt springen Herzlich willkommen!Herold Binsack – ein PortraitPhilosophus MansissesMeine WerkeGrünhof-AusstellungIstanbul & MotivationsschubImpressumDatenschutzerklärung « Was für eine Schlamperei […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.