Die schlüpfrige Politik der Deutschen

Die schlüpfrige Politik der Deutschen
Um es gleich vorneweg zu sagen: Das Existenzrecht des Staates Israel ist auch und gerader aus linker Sicht ein Sonderfall. Dank des furchtbaren Verbrechens des deutschen Faschismus. Aus dieser Sicht gibt es eine besondere Verpflichtung Deutschlands gegenüber Israel in der Hinsicht, dass dieses Deutschland im ganz besonderen Maße für dieses Existenzrecht einzustehen hat. Und linke Politik bedeutet genau das zu fordern. Und das gerade, weil es nicht wenige Kräfte in Deutschland gibt, die eine klammheimliche Freude ob der (auch Selbst-)Gefährdung Israels empfinden. (Ganz generell ist die deutsche Politik diesbezüglich mehr als schlüpfrig, und eines Gaucks doppeldeutige Haltung dazu wundert mich nicht.) Doch ob Deutschland in einem „ungerechten Krieg“ Israels für Israel Waffenbruderschaft zu leisten hätte, sollte meiner Meinung nach sehr wohl diskutiert werden. Und inwieweit ein Angriffskrieg gegen Iran ein ungerechter Krieg wäre, natürlich damit auch.

Was es zu beweisen galt
@Goebel: Ihre Antwort will mir als Beweis dafür erscheinen, nämlich wie recht ich damit habe, wenn ich auf eine „besondere Verantwortung“ Deutschlands verweise. Im Übrigen verwechseln sie die politische Verantwortung mit der historischen. Historisch trägt Deutschland als der Nachfolgestaat Hitlerdeutschlands die Verantwortung, politisch hingegen tragen diese die Siegermächte, welche daraus nämlich die damals einzig mögliche Konsequenz gezogen haben und den Juden einen Staat zuwiesen.

faz.net/aktuell/politik/gauck-merkel-und-israel-die-scheu-vor-der-staatsraeson-31-05-2012

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles, Arbeit und Kapital, Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Ist das (schon wieder) deutsche Außenpolitik? am 20. November 2012 um 10:28 Uhr veröffentlicht

    […] aufflackern. In Konkurrenz mit den anderen Mittelmächten in der Region, insbesondere dabei mit Iran, strebt die Türkei nach alter quasi kolonialer Herrlichkeit. Gingen bisher die Hauptanstrengungen […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.