Der Mythos um die „Fakten“

Schon vor Jahren schrieb ich in einem Leserkommentar in der FAZ dass es reine Fakten nicht gibt, sondern alle Fakten historisch bedingt sind und zugleich ideologisch geformt, in „Meinung“ eingebettet. Und diese ist abhängig von der konkret-historischen Perspektive, die man jeweils einnimmt, immer auch „Klassenstandpunkt“. Die Wahrheit hat nicht nur eine Gegenwart, sondern so wie eine Vergangenheit eine Zukunft. Unterliegt der Dialektik wie in der Natur auch in der Gesellschaft. Eine Auseinandersetzung die nicht per Zufall in der Coronadebatte wieder aufbricht. Zumal damit der Kampf um die Zukunft der Wissenschaft zu führen ist. Und – um die der Menschheit.

Siehe auch die Diskussion, die sich da gerade entzündet, hier – mit altbekannten…

Gepostet von Herold Binsack am Sonntag, 18. Oktober 2020

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital, Krise des Kapitals, Wissenschaft & Philosophie veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.