Herrschaft über Menschen oder Verwaltung von Gütern?

Herrschaft über Menschen oder Verwaltung von Gütern?
Die wichtigste Frage wird ausgeklammert. Und so werden nur wieder eine Reihe von Antinomien vorgestellt: die Frage der Wirtschaftsweise und Gesellschaftsordnung (auf der Grundlage allerdings des Standes der Produktivkräfte/Technik). Solange Menschen für andere arbeiten und für diese Werte erzeugen und auf der Grundlage dieser angehäuften Werte Macht ausgeübt wird, also die Herrschaft des Menschen über den Menschen fortgesetzt, kann man vermutlich so viele Vor-wie Nachteile aufzählen. Die Grundvoraussetzung ist die Aufhebung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen und damit die Aufhebung der Machtausübung. Erst wenn die Herrschaft über den Menschen durch die Verwaltung von Gütern und Dienstleistungen abgelöst sein wird, sind großräumige Verwaltungseinheiten lediglich von der jeweiligen Technik abhängig.

faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/welche-vorteile-bieten-kleine-staatsgebiete

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital, Wissenschaft & Philosophie veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.