Trump der Putin-Troll eine Kriegslist gar?

Interessant, dass auch dieser Beitrag der Zensur der FAZ-Kriegsberichtserstattung zum Opfer fiel!

Trump der Putin-Troll eine Kriegslist gar?
So oder so wird das der Auftakt sein zu einer neuen Stufe im Cyber-Krieg, bzw. der verdeckten Kriegsführung zwischen den USA/dem Westen und Russland. Und vermutlich auch unter dem neuen Präsidenten der USA. Denn auch wenn Trump sich Putin nahe fühlen sollte, sagen wir mal auf dem Chauvinisten-Parkett, bleibt er ein Vertreter exakt jener Oligarchie, wovon er so populistisch wie geschickt mit seiner „Establishment“-Kritik abzulenken sucht. Und diese Oligarchie sucht im Kampf um die sog. Neue Weltordnung, was letztlich nichts anderes ist als der alte Kampf um die Weltherrschaft, die Führung zu behalten und auszubauen. Mit allen Mitteln, incl. Täuschung der Wähler wie der Gegner. Trump der Putin-Troll eine Kriegslist gar? Wie auch immer, sie sind objektiv Gegner. Die Welt wird nicht sicherer unter Trump, wie besonders nationalistische Konservative und nicht wenige (Pseudo-)Linke glauben, sondern zu einem noch größeren Tollhaus.

faz.net/aktuell/feuilleton/praesidentschaftswahl-amerikas-geheimdienste-munkeln

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.