Eine neue Stufe des Bürgerkrieges gegen die Arbeiterklasse

Eine neue Stufe des Bürgerkrieges gegen die Arbeiterklasse
Was auch immer dieser Polizistenmord zu bedeuten hat, er geht nicht aufs Konto der aktuell streikenden Arbeitern und Jugendlichen. Die Härte der Auseinandersetzungen zwischen diesen und der geballten französischen Staatsmacht, ist, abgesehen davon, dass sie bis dato von dieser Staatsmacht ausgegangen ist, auch mit ein Ergebnis der demonstrativen Ignoranz seitens der Medien. Die Arbeiterklasse Frankreichs kämpft so verzweifelt wie alleine gegen ein Modell, das längst gezeigt hat, nämlich an seinem Vorbild – dem deutschen Hartz-IV –, wie die Lohnarbeiter auf 3.-Welt-Niveau gesetzt werden, damit die herrschenden „nationalen“ Bourgeoisien nicht den Anschluss an das Transnationale Finanzkapital verlieren. Da passen die Provokationen der Hooligans, bzw. auch gewisse „islamistische Anschläge“ doch wie bestellt, nämlich direkt hinein in eine nach rechts hysterisierte sog. „Mitte“. Ein leichtes Spiel für den „Sozialisten“ Hollande den „Bürgerkrieg“ gegen die Arbeiterklasse weiter zu eskalieren.

faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/polizei-in-frankreich-gehetzt-von-terroristen-demonstranten

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital, Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.