Leugnen und Zahlen

Leugnen und Zahlen
Marie Monique Robin zeigt in Ihrem Buch „Mit Gift und Genen“ auf, wie bei der Produktion des Unkrautvergiftungsmittels Roundup der Firma Monsanto, bei den Arbeitern ähnliche Vergiftungserscheinungen aufgetreten sind, wie bei den durch Agent Orange belasteten Vietnamesen. Und nun erfahren wir aus Frankreich, wie dieses Roundup bei Ratten Krebs auslöst. Vor wenigen Wochen erst konnte man bei ARTE hören, wie das Bienensterben eben mit solchen Mitteln wie Roundup im Zusammenhang gesehen werden muss. Bei den Bienen reicht die geringste Dosis um ihr Immunsystem soweit zu stören, dass sie anfällig werden für alle möglichen für sie tödlichen Krankheiten. Während den betroffenen Imkern klaglos Millionen an Entschädigungen gezahlt werden, wird dieser Zusammenhang aber weiterhin in der Öffentlichkeit geleugnet. Und so macht das auch die USA in Vietnam: Sie leugnet und zahlt. Das Kapital setzt voll auf die Biotechnologie um seiner ultimativen (Verwertungs-)Krise zu entgehen. Koste es was wolle.

Korrektur: Nachgewiesen ist vorerst, wie der auf Roundup resistent gemachte Genmais, der den Ratten verfüttert wurde, Krebs auslöst. Für die wissenschaftliche Beschäftigung mit dieser Problematik dürfte das einen Unterschied machen, zumal möglich ist, dass die schädliche Wirkung vielfältiger ist, als wir uns allgemein vorstellen. Vielleicht wirkt das manipulierte Gen selber zellschädigend und eben nicht nur das verwendete Gift.

faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/vietnam-ein-land-wird-entgiftet

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.