Verharmlosend bis stramm rechts

Auch diesen Beitrag muss ich natürlich ein 2. Mal posten. Nun starte ich den 3. Versuch, diesen Beitrag gesendet zu bekommen, durch die FAZ-Redaktion.
Nachtrag: Der 3. Versuch wurde dann gesendet. Allerdings ohne den Hinweis, dass es sich um den 3. Versuch handelte. Und dies natürlich einen Tag nachdem der letzte Beitrag eines Lesers gesendet worden war. Ein so durchsichtiges wie zugleich schäbiges Manöver.

Nachtrag 2: Die beiden Links wurden mir nachträglich von einem Leser ebenso übermittelt, wie die Anlagen im Kommentar, welche ich mit freundlicher Genehmigung des Verfassers als solchen eingefügt habe. Nicht nur an diesem Beispiel wäre somit belegt, wie die von mir angedeutete „Traditionspflege“ tatsächlich funktioniert.

Verharmlosend bis stramm rechts
Die Gebirgsjäger von Bad Reichenhall. Und immer wieder diese. In Afghanistan spielten sie Stelldichein mit Totenschädeln. Und nun spielen sie Mitrovica für ihre Kinder nach. Es scheint so, dass diese Skandaltruppe mit voller Absicht die Bevölkerung provoziert. Wohl wissend, welch ein Ruf ihr anhängt. Auch die Tradition bis zur Nazi-Wehrmacht hinein (siehe auch) scheint bewusst in Szene gesetzt. Diese Provokation dient ganz offensichtlich nicht der Rekrutierung von Bundeswehrsoldaten, das vielleicht auch, sondern von Gesinnungsgenossen unter diesen. Und wie viele es davon noch gibt, vermutlich aber schon die Altersgrenze für Soldaten dabei überschritten habend, kann man an den Bewertungen hier innerhalb der FAZ-Leserschaft erkennen. Verharmlosend bis stramm rechts, das ist die Grundlinie. Die kritischen Beiträge werden gnadenlos in den Keller bewertet, während sich die Hurrapatrioten gegenseitig in den Himmel loben. Das ist der eigentliche Skandal an dieser Geschichte. Und während die Gebirgsjäger, wenn sie weiter die Medien auf diese Weise beschäftigen, bald nur noch Geschichte sein werden – die Gorch Fock mag dafür ein Beispiel sein -, bleibt uns diese Geschichte auch dann noch am Hals kleben, wenn die „Helden“ selber in Pension gegangen sein werden.

faz.net/„Waffenspiele“? – Bundeswehr prüft Vorgänge in Bad Reichenhall, 07.06.2011

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.