Welch irrer Glaube

Welch irrer Glaube
Die Frage ist, warum die Zentralbanken das Geld nicht gleich den kreditheischenden Unternehmen geben? Ganz offensichtlich geht es wieder mal um das System. Die Banken sind das System, wenn auch der Eigenkapitalanteil im Verhältnis zu ihren Geschäftsvolumen – in der Regel maximal 4 % (gefordert sind 10 – von Ackermann zum Beispiel) – , in Schwindsuchtnähe ist. Man stelle sich vor: Mit 4 % Eigenkapital erwürgt eine Handvoll Banken die deutsche Wirtschaft! Und das vielleicht nicht mal aus Böswilligkeit – so wollen wir mal unterstellen -, sondern aus purer Angst, Unfähigkeit, oder ob besseren Wissens. Steckt dahinter doch womöglich eine Überlegung, die man der Öffentlichkeit nicht ohne Not preis gibt: man glaubt nicht an den Aufschwung. Man glaubt nicht an die Stärke der Unternehmen, denen man gerade die Kredite verweigert. Man glaubt nicht an die Selbstheilungs- und Heilungskräfte des Systems und des Staates, die da gerade in einem Billiardenrausch ertränkt werden. Die Banken horten das Geld, in der Hoffnung, so die kommende Insolvenz in Wirtschaft und Gesellschaft besser zu überleben. Welch irrer Glaube.

faz.net/Auftragseingänge halbiert: Die Maschinenbauer sind erschüttert, 01.07.09

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.