Klarer abgrenzen!

Klarer abgrenzen!
Ihre Botschaft, wie auch die diesbezügliche (Selbst-)Ironie, will mir nicht klar genug erscheinen. Vielleicht bin ich ja auch ein wenig schwer von Begriff, oder zu alt für semantische Kapriolen wie: „Lieb ist das neue cool.“
Was ist denn jetzt das Wesen des Neuen? Ich empfehle die Lektüre von Zizeks „Parallaxe“. Vielleicht können Sie dazu dann was beisteuern. Denn Zizek sagt es dort deutlicher. Das Revolutionäre kann auch im konservativen Gewand daherkommen, ja es kommt zunächst konservativ. Es ist auch ein Wettkampf gegen ein Kapital, das selbst so „revolutionär“ ist, dass es locker jedes Neue vermarktet. Das beste Beispiel wäre die Rockkultur, die mal zur sexuellen Befreiung angetreten war.
Also: nicht so liberal dahinreden. Die Piraten müssen sich schon klarer abgrenzen. Vom Kapital, und nicht nur von dessen falschen Revolutionsrhetorik.

faz.net/blogs/skurril/archive/2012/04/02/tirade-gegen-das-ende-der-eiszeit

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Blogs veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Wenn revolutionärer Widerstand ökonomisch ausgebeutet wird am 19. Juli 2013 um 19:07 Uhr veröffentlicht

    […] Überwachung der Überwachungsmärkte selber zu Markte getragen. Und dann passiert das, wovor uns Slavoj Zizek immer wieder zu warnen sucht: ein jeglicher revolutionärer Widerstand wird durch ökonomische […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.