Das Sachthema lautet: Kritik des Zerfalls des Kapitals

Das Sachthema lautet: Kritik des Zerfalls des Kapitals
@Merck: Die Kritik an den Doktorplagiaten ist das „Sachthema“. Und das Thema lautet im Ganzen: Kritik des Zerfalls des Kapitals. Das Kapital zerfällt nicht einfach und schon gar nicht rückstandslos. Während es zerfällt, kontaminiert es die ganze Gesellschaft mit seinen Zerfallsrückständen. Der Zerfall der Kader des Kapitals und die Plagiatsaffären gehören genauso zusammen, wie der Obskurantismus gewisser Kirchen und gewisse in letzter Zeit aufgekommene Skandale eben derselben. Systeme, die im Zerfall sind, erscheinen immer auf die gleiche Weise unerträglich. Während des Niedergangs des europäischen Adels in der Epoche der bürgerlichen Revolutionen, konnte man wunderbare Sittengeschichten zu lesen bekommen, wie z.B. von Balzac. Und heute bekommen wir Dokumentationen von VroniPlagWiki, oder von guttenplagwiki, oder von Wikileaks…Solche Netzwerke bekommen vermutlich keinen Literaturpreis und auch keinen Nobelpreis, aber vielleicht mal den Friedenspreis des deutschen Buchhandels – posthum.

faz.net/Plagiatsvorwürfe: Uni Heidelberg prüft Dissertation von Koch-Mehrin, 12.04.2011

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Krise des Kapitals veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Der Sarg für die politische Karriere am 21. April 2011 um 19:20 Uhr veröffentlicht

    […] dürfte diesmal nicht mehr möglich sein. Denn auch ein Mutter-sein ist kein Freibrief für einen erschwindelten Doktortitel. Ihr Schweigen mag ihr vor einem Gericht nützlich sein, nicht aber vor der Öffentlichkeit. […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.