Wen kümmern da die höhnischen Kommentare der Zaungäste?

Dass dieser Beitrag von der FAZ unterschlagen wird, hätte mir klar sein müssen. Probiere es trotzdem ein 2. Mal. auch der 3. Versuch, den ich heute startete, fruchtete nicht. Nun ja, dann liege ich wohl goldrichtig!

Wen kümmern da die höhnischen Kommentare der Zaungäste?
„Die Gruppe gilt als zerschlagen“. Wie praktisch. Damit sind auch die Geheimdienste (CIA, BND, MIT…), die diese Gruppe in Szene gesetzt haben, entlastet. Mit dem „Geständnis“ des „Rädelsführers“ und nun das seiner Frau, incl. deren „Reue“, ist natürlich auch deren Legende erledigt, die da so kunstvoll in die Welt gesetzt worden ist. Nur die Legende, die uns die Presse hier immer noch ungerührt serviert, die ist nicht tot zu kriegen. Niemand glaubt diesen Unsinn doch. Ich glaube auch nicht, dass auch nur einer dieser ominösen Gruppe wirklich einsitzt. Oder kann das irgendjemand bestätigen? Von innen vielleicht! Direkt aus dem Knast. Vielleicht gibt es ja jemand, der dort die Freiheit hat, die FAZ.net zu lesen und sich hier mal netterweise einschaltet, in diese Diskussion? Ach ja: ich vergaß schon. Wahrscheinlich wird dann auch der Verfassungsschutz oder der BND antworten. Das dürften eh die einzigen sein, die Online dort sind. Ein geradezu venezianisch anmutender Maskeradenevent. Es würde mich nicht wundern, wenn plötzlich der edle Casanova erscheinen würde. Auf Kosten des BND natürlich. Gelowicz hätte schon dessen Statur gehabt. Nur sieht heute jeder zweite bodygestylte Polizeischüler so aus. Wen kümmern da die höhnischen Kommentare der Zaungäste?

faz.net/Sauerland-Gruppe: Frau von Gelowicz muss Strafe nicht antreten, 09.03.2011

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.