Schon die Überschrift ist verräterisch

Schon die Überschrift ist verräterisch
Wird doch hier wortspielerisch auf „das „Schweigen der Lämmer“ angespielt. Lämmer sollen sie seien, die Deutschen, Opfer, eingereiht, als „rassisch“ Diskriminierte, neben Juden, „Zigeunern“, ja Frauen (der Beitrag kommt von einer Frau!). Doch dieses raffinierte Wortspiel, in dem der Rassismus der Deutschen, der nicht zu leugnende, man muss nur 90 % der Leserkommentare hier mal richtig lesen, scheinheilig der Deutschenfeindlichkeit, der ebenso nicht zu leugnenden, von Migrantenkindern (vgl. auch: „Pseudorassismus und Klassenhass“), gleichgestellt wird, enthält noch eine andere demagogische Variante. Da wird ein Problem an den Himmel gemalt, für das es weder dort noch auf Erden eine Lösung gibt. Wie will man denn die Kinder schützen? Will man ihnen eine Hundertschaft von Polizisten zur Seite stellen – ein Privileg, das normalerweise nur rechten Demonstranten zu Teil wird, wenn man diese gegen Linke zu schützen sucht. Das wird man nicht können, also überlässt man diese Kinder weiter ihrem Schicksal und schürt so neuen Hass. Die Schule ändern, so dass alle Kinder sich aufgenommen und angenommen fühlen, das will man ja auch nicht (vgl. auch: „Die ausgrenzende Schule ist erledigt“). So provoziert man rechte Mehrheiten, auch bei Migranten, um noch tiefer zu spalten.

faz.net/Rassismus: Das Schweigen der Schulen über Deutschenfeindlichkeit, 15.10.2010

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Arbeit und Kapital veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.