Initiationsritus

Wenn dieser – doch relativ harmlose – Beitrag von der FAZ unterdrückt wird, dann wird es wohl daran liegen, dass ich darin der Wahrheit unangenehm nahe gekommen bin. Welche Schande für die FAZ – und natürlich für Koch. – 2. Versuch.
Nach meinem 2. Versuch hat die Redaktion den Beitrag sogar aus der persönlichen, noch nicht veröffentlichten, Kommentarliste gestrichen, samt Link. Das heißt, der redaktionelle Beitrag selber ist verschwunden, samt
allen Kommentaren dazu. Das ist ein Novum. Ich schätze, dass das auf persönliche Intervention des Herrn Koch zustande gekommen ist. Stattdessen ist ein völlig geschönter Beitrag, eben ohne alle Ecken und Kanten, in der FAS: faz.net/Im Gespräch: Roland Koch:„Ich bringe eine politische Debatte auf Ja-nein-Fragen“, 30.05.2010
Koch scheint eine unangreifbare Politikone zu sein.

Initiationsritus

Wenn auch noch jung (gemessen an den übrigen Kollegen von ihm), aber ein Schuljunge war er nicht mehr, als er da „reingezogen“ wurde, oder will er uns etwa verkaufen, dass er da so als etwa 40-jähriger Jungspund an einem Initiationsritus teilnahm: ein paar Millionen muss man schon mal an der Steuer vorbei gemogelt haben – zugunsten der Parteikasse, versteht sich -, um als endlich Erwachsener im Bunde anerkannt zu werden!

faz.net/Roland Koch:„Ich habe keine Gestaltungsmacht mehr“

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Gehaltvolle Einfalt am 15. März 2011 um 23:30 Uhr veröffentlicht

    […] erschlägt, der sollte schon von göttlichem Blut sein. Der Siegfried, gestern vielleicht noch ein Koch, ein Roland, doch welch ein Wahn, heute eben ein Guttenberg, ein von und zu. Fließt nicht gar in Letzterem das […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.