Die Patrioten, die Leerung der Geldbörse und der Generalstreik in Griechenland

Die Patrioten, die Leerung der Geldbörse und der Generalstreik in Griechenland
Die Bourgeoisie wäre nicht das, was sie ist, wenn sie sich nicht „Kostenvorteile“ durch „niedrige Löhne“ verschüfe, soweit sie das nämlich kann. Im Übrigen ist das ein Ergebnis des niedrigen Niveaus im Klassenkampfgeschehen, also eine schallende Ohrfeige für den deutschen Lohnarbeiter. Daher kommt sie diesem vermutlich wenig charmant entgegen, jene französische Ohrfeige, die ja eigentlich eine von Deutschen ist, vermittelt durch das innere Konkurrenzgeschehen in der internationalen Bourgeoisie. Dieses hat den Klassenkampf immer dann verdorben, wenn jener nicht auf hohem Bewusstseinsniveau geführt wird – (deutscher-)arbeiter-seits. So aber steht dem nur die Arroganz der Macht, deutscher Macht, gegenüber. Und auch diese ist es wieder, die da genüsslich den Ball an die Franzosen (und die Arbeiter, nicht nur die deutschen) zurückgibt, wenn sie jenen vorwirft, über „ihre Verhältnisse“ gelebt zu haben („Brüderle über Kritik aus Paris“). Da steigt der Pulsschlag im Herzen eines deutschen Patrioten, genau in dem Maße wie ihm die Geldbörse geleert wird. Wie auch immer: das Zünglein an der Waage, wird sowieso nicht die deutsche (oder auch französische) Arbeiterklasse sein, dafür aber die griechische. – Generalstreik heißt es dort nämlich!

faz.net/Griechenland:EU einigt sich auf Notfallplan, 16.03.2010

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Trackbacks

  • Von Kabbalistisch am 26. März 2010 um 21:07 Uhr veröffentlicht

    […] Griechenland-Spanien-Irland-Baltische Staaten, so heißt das neue (mindestens eben so magische) Viereck, ein […]

  • Von Linker Anschlag? am 30. März 2010 um 17:49 Uhr veröffentlicht

    […] in Griechenland eine Streikbewegung, die gerade von Staatsangestellten ausgeht, und die sich den Generalstreik und den Sturz der Regierung auf die Fahnen geschrieben hat. Warum sollten Linke vor einer solchen […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.