Der „Wulff“ passt immer

Der „Wulff“ passt immer
@ Gericke:Zu diesem Metapher gibt es in einem anderen Zusammenhang zwei Beiträge von mir: „Einem Wulff kann sie nicht trauen!, und „Merkelkäppchen und der böse Wulff“, zu: Der Wulff im Schafspelz Der Wulff ist zu vielem gut.

Members Only
@Strobl: „Die Krise ist so gut wie überstanden.“ Ist das jetzt ein Schuss Adrenalin, den Sie sich da verpassen, oder glauben Sie das wirklich? Hier wird gerade eine Hausse fabriziert, die den Superreichen noch ein paar Milliarden zuspielt, Spielgeld, für die nächste Runde. Mehr ist das nicht. Leider gehören wir nicht zu den Insidern solcher Geschäfte. – Members Only!

faz.net/blogs/chaos/archive/2009/07/15/harry-potter-und-der-vollgasprinz

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Blogs veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Trackbacks

  • Von Zur Seite Gelobte am 2. Juni 2010 um 18:37 Uhr veröffentlicht

    […] den eigenen Reihen „nach oben“ (zur Seite) gelobt werden würde – der „Wulff “ (für sie im Schafspelz). Andererseits dürfte eine Frau von der Leyen für die anstehenden Gemeinheiten im Arbeits- und […]

  • Von Loyal ist sie nur sich selbst gegenüber am 22. Dezember 2011 um 18:27 Uhr veröffentlicht

    […] Des Wulffs allzueifrige Loyalitätsbekundung für die Kanzlerin war mir immer suspekt (vgl.: “Einem Wulff kann sie nicht trauen“). Nicht nur aus der Perspektive auf den Wulff. Denn vielleicht war das der wahre Grund für seine […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.