Mutiert Russland zu einem Indien?

Mutiert Russland zu einem Indien?
Man sollte ein Land nicht danach beurteilen, was es von sich hält, sondern was es darstellt. Und objektiv ist Russland ein Entwicklungsland, wenn auch mit dem Etikett „Schwellenland“ charmant umschmeichelt. Der Zerfall der SU hat gezeigt, dass Kapitalismus ohne ein starkes Finanzkapital ein „Papiertiger“ ist. Die Grundlage des Finanzkapitals ist aber mitnichten nur eine hochentwickelte Industrieproduktion (oder gar ein starker militärisch-industrieller Komplex), das sind sozusagen Selbstverständlichkeiten, sondern das Investmentgeschäft. Nachdem die Sowjetunion ein kapitalistisches Land geworden war (und das war weit vor 89), gelang es ihr nie, diesen Standard einzuholen, denn die technische Grundlage hierfür ist heute eine erfolgreiche 3. industrielle Revolution, die im gesamten Ostblock verschlafen wurde (von gewissen eingekauften Elementen für die Rüstungs- und Raumfahrtindustrie mal abgesehen). Diese nun endlich nachzuholen, war doch der ganze Zweck der „Wende“. Der Westen wird das aber nicht erlauben (obwohl er auf die russischen intellektuellen – nicht so sehr materiellen – Ressourcen angewiesen ist). Und das ist der Kern des aktuellen Streits: Mutiert Russland zu einem Indien oder schafft es Indien ein Russland zu werden.

faz.net/„Nationale Sicherheitsstrategie“: Russland will wieder Weltmacht werden, 13.05.09

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.