Der neue Geist

Schon mal den untenstehenden Beitrag in russisch gelesen?
Per Zufall fand ich ihn in der russischen Ausgabe der FAZ.net (entnommen am 24.12.2011). Damit wäre sichergestellt, dass auch der russische Geheimdienst im Bilde darüber ist, wie aus revolutionärer Sicht über ihn zu denken ist.

Hier ein Ausschnitt:

Herold Binsack (Devin08)
Новый дух [28]

«Объединение в быстром темпе показало бы «новый дух русско-американских отношений…» Так-так! Теперь они следят друг за другом «в новом духе» более успешно. Что же всё-таки было настолько плохо в старом духе? Вероятно, то, что ЦРУ никогда не ничего не могло противопоставить шпионской деятельности КГБ в США. Странно, что это едва ли, кажется, интересует новых властителей в России! …

Der neue Geist
„Die Einigung im Eiltempo zeige „neuen Geist der russisch-amerikanischen Beziehungen…“So, so! Da bespitzelt man sich gegenseitig also erfolgreicher „im neuen Geist“. Was war denn am alten Geist so schlecht? Vielleicht, dass es dem CIA damals eigentlich nie richtig gelingen wollte, der Spionagetätigkeit des KGB in den USA etwas entgegen zu setzen. – Merkwürdig, dass dies die neuen Machthaber in Russland kaum noch zu interessieren scheint! War doch dieser CIA während dieser Zeit hauptsächlich damit beschäftigt, ihm unliebsame Regimes in aller Welt wegzuputschen, bzw. im Auftrag der jeweiligen Präsidenten, die eigene Bevölkerung zu bespitzeln (Tim Weiner, „CIA“). Kann es sein, dass der russische Geheimdienst da jetzt auch etwas aufgeholt hätte, dem CIA es nun gleichzumachen versucht? Denn dass es den Russen nicht gelungen sei, ernsthaften Schaden anzurichten, zeigt deutlich wie sich diese Dienste nun in methodischer Hinsicht gegenseitig annähern. Sollen wir deswegen jetzt glücklich sein, da sie sich nun gegenseitig „sinnlos“ bespitzeln? Natürlich nicht, denn im Kampf gegen die eigene Bevölkerung, gegen die Demokratie, wie gegen revolutionäre Auswege aus ihrem obskuren System, bleiben sie weiterhin „erfolgreich“, dessen bin ich mir sicher.

faz.net/Russland und Amerika:Glückliches Ende der Spionageaffäre,09.07.2010

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  • Von Im Kampf um Informationen am 3. August 2010 um 23:06 Uhr veröffentlicht

    […] amerikanische Volk ganz legal bespitzelt werden darf (zuvor geschah das illegal durch den CIA, vgl. Tim Weiners „CIA“). Und das zeigt, dass die Regierung Obama die Fortsetzung der von George Bush ist. Der Lack ist ab […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.