Ein Vorschlag zur Güte

Ein Vorschlag zur Güte
Ich wäre dafür, für die Kultur, nicht nur für die Erhaltung alter Kultur, eine Sondersteuer aufs Einkommen und die Vermögen der Reichen zu erheben, das wäre nicht nur gerecht im fiskalischen Sinne, sondern auch im kulturellen, sozio-kulturellen. Sind es doch die Gutbetuchten, die die öffentlichen Subventionen in dieser Sphäre des bürgerlichen Lebens hauptsächlich genießen. Das ist ganz ernst gemeint, und um das zu untermauern verweise ich da auf den aktuellen Eintrag von Don Alphonso in seinem Blog . . . Und sagen Sie mir jetzt nicht, das wäre Kapitalistenbashing, nein, das ist ein Vorschlag zur Güte.

faz.net/blogs/antike/archive/2010/04/01/morgenklage-rom-spart-seine-antike-kaputt

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Blogs veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.