Dialektik (der Natur) und Klassenkampf

Dialektik (der Natur) und Klassenkampf
Dass die Dialektik nicht nur eine raffinierte Methode ist, sondern so etwas wie eine „Naturkonstante“, versuchte vor allem Engels (Dialektik der Natur), unter Bezugnahme eben auf Darwins Evolutionstheorie zu belegen. Und wenn es noch so bestritten wird, keine Naturwissenschaft blieb davon unberührt (siehe auch v. Ditfurth: Der Geist fiel nicht vom Himmel). Irrtümer hingegen waren ihrer Zeit geschuldet, weniger dem revolutionären Ansatz. Der Missbrauch dann auch in Form von Sozialdarwinismus jedenfalls war kein Irrtum, sondern eine konterrevolutionäre Hinterlist eben jener, denen Darwin kein ernsthaftes Anliegen, sondern ein Dorn im Auge war, und wo die Anwendung auf die Gesellschaft durch die Pervertierung zu verhindern gesucht wurde. „Das Kapital“ hingegen befasst sich mit der Gesellschaft, enger: Der Kritik der politischen Ökonomie, also nur indirekt mit Darwin, insofern sich auch diese Gesellschaft dialektisch wandelt. Die Klassengesellschaft ist aber keine Naturkonstante, so wenig wie Marktwirtschaft, Mehrwert, Kapital und „Arbeit“. Genau das zu beweisen, erforderte jede falsche Bezugnahme zur Natur zu verwerfen. Evolution in der Biologie und Revolution in Technik und Gesellschaft bedingen sich gegenseitig, sind aber nicht aufeinander zu reduzieren.

faz.net/150 Jahre „Über die Entstehung der Arten“: 1859 ohne Darwin, 23.11.09

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde in Wissenschaft & Philosophie veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Trackbacks

  • Von Die Dialektik als Konstante der Geschichte noch nicht bewusst am 7. Dezember 2009 um 20:16 Uhr veröffentlicht

    […] noch mit sich trägt, wie einst Aeneas das Palladion, dem die Dialektik noch nicht als die Konstante in des Menschen Geschichte bewusst […]

  • Von Schöpfer und Massen am 18. Januar 2010 um 21:35 Uhr veröffentlicht

    […] @Zentner: Zeigen Sie mir bitte auch nur eine einzige Stelle, wo ich „Sprechblasen der Herren Marx,Engels, Lenin und Stalin ungeniert als (meine) eigenen aus(ge)geben“ hätte! Und wenn das alles ist, was […]

Einen Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.